header logo b

Pkw gegen Pkw

2049 13

 

 

Einsatz am Zeit Eingesetzte Kräfte
17. Mai 2019 19:00 Uhr 25 Aktive
Eingesetzte Fahrzeuge Dauer Zusätzliche Feuerwehren
MZF, RW 2, LF 10/6, GWL 1, Polyma 2,0 Stunden ---
Als Übungsszenario wurde angenommen, dass es auf einem Betriebsgelände zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkws gekommen ist, bei dem ein Fahrzeug in Brand geriet und insgesamt drei Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren. Darüber hinaus wurden zwei Kinder vermisst.

Nach Erkundung der Lage wurde daher zunächst von einem Atemschutztrupp das "brennende" Fahrzeug gelöscht, bevor die technische Rettung begonnen werden konnte. Parallel dazu erfolgte die Vorbereitung der Rettungsmaßnahmen. Die Suche nach den vermissten Kindern konnte erfolgreich abgeschlossen werden, die Kinder waren wohlauf. Unter Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät (Rettungsspreizer, Rettungsschere, Rettungszylinder) wurden die Eingeklemmten befreit. Dazu erfolgte ein ständiger Austausch mit dem Rettungsdienst zum weiteren Vorgehen und zu den ergriffenen Maßnahmen. Um Erfahrungen sammeln zu können führten mehrere Trupps nacheinander die Arbeit an den Geräten aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen