header logo b

bei der ehemaligen Diskothek

2019 58

 

 

Einsatz am Zeit Eingesetzte Kräfte
20. Juni 2019 21:50 Uhr 27 Aktive
Eingesetzte Fahrzeuge Dauer Zusätzliche Feuerwehren
MZF, RW 2, LF 10/6, TLF 16/25, GWL1, Polyma 3,5 Stunden FF Martinshaun, FF Unsbach, FF Essenbach
Auf der B 15 in Höhe der ehemaligen Diskothek Extra kollidierten zwei Fahrzeuge frontal. Die FF Ergoldsbach stellte den Brandschutz sicher und leuchtete die Einsatzstelle aus. Darüber hinaus wurde der Rettungsdienst bei der Versorgung der fünf schwerverletzten Personen unterstützt. Eine besondere Herausforderung war dabei, dass verletzte Personen taubstumm waren. Eine Person musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden, die anderen wurden mit Rettungswägen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Für den Hubschrauber wurde ein Landeplatz ausgeleuchtet. Die Unfallaufnahme erfolgte anschließend durch einen Gutachter. Die B 15 war während der Rettungs- und Aufräummaßnahmen mehrere Stunden gesperrt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen